Va
Va
Lit
er
aar
Ul
ner
i
Neu
Lit
er
a
NYC
Au
gen
ba
Blu
Re
vo
lu
är
Ach
Ger
pe)
Har
Ro
Ro
Wil
lem
sen
Mar
Fel
der
Ger
An
fer
Wil
Gen
a
zi
no
Ol
no
Do
ro
 
El
mi
ger
Su
Zau
ber
zen
ra
fe
Li
ter
a
tur
a
Sa
lon
pa
la
ver
Hin
Au
mig
ver
nis
Lo
Lu
NYC
To
ri
Tex
te
ver
nis
li
To
so
ni
mes
zig
ver
nis
Hin
Au
gen
Fel
der
@
Sa
lon
pa
la
ver
tex
Na
tha
Mar
Fel
der
to
ni
Bi
gi
ni
pha
Ur
An
ro
To
ri
Tex
te
li
At
kin
son
NIN
vor
ge
Hin
gab
e
Hin
ter
to
ler
of
fen
OG9
gue
San
ta
Pha
se
Co
min
Kel
An
dre
ser
lan
Lo
ka
li
en
Ki
kin
to
Ar
Ca
men
Ha
ne
ro
ro
El
mi
Ju
li
Bis
gu
lue
log
ein
I
bra
him
er
ei
Ou
rou
mov
lue
log
ein
Ro
er
di
er
de
We
ge
hen
tha
sar
Go
ril
Mor
kam
de
on
te
tot
un
ter
Fa
mer
vo
gel
ben
Tag
Blu
Mei
bar
in
Sei
Ro
man
ei
Li
e
si
ko
pe
ic
Hbf
I
Mu
© Design by buerohaeberli.ch | Programming by meyerweb.ch

Lesungen

book2

11.02.16 Felder in Bern

03.03.15 Felder in Hamburg

08.01.15 Felder in St. Gallen

14.04.14 Literaare_Lesung Thun

07.05.13 Buchvernissage Luzern

26.04.13 Total tieftraurige Texte

24.04.13 Buchvernissage Zürich

14.03.13 Buchmesse Leipzig
05.03.13 Buchvernissage Ulrich

05.03.13 Felder@Salonpalaver

15.01.13 Schmid&Felder Luzern

17.12.12 Text Tiegel Bern

11.12.12 Text Tiegel Luzern

07.12.12 Buchvernissage Hamburg

02.11.12 Total tieftraurige Texte

04.07.12 Kikinda Short

12.04.12 Grösser als Zürich

17.01.12 Das hab ich mir grösser

               vorgestellt

29.11.11 Brennpunkt

29.10.11 Ein Jahrzehnt index

12.11.11 Icon Poet

17.11.11 Big Jam

25.11.11 Casino Slam Winterthur

30.11.11 Politische Lyrik


3.3.  2015, 19:30 Literaturhaus, Hamburg:

25 JAHRE FORUM HAMBURGER AUTORINNEN UND AUTOREN


Lesung, Feier und Präsentation der Anthologie »Aufgeräumt – 25 Jahre Forum Hamburger Autorinnen und Autoren« im Literaturhaus Hamburg



25 Jahre Forum Hamburger Autorinnen und Autoren! Das sind 25 Jahre im stillen Kämmerlein produzierte Textware, 25 Jahre harte Arbeit im Wortbruch, 25 Jahre Abgleich, Ansporn, Aufruhr und Eigensinn, um nicht zu sagen: Räumungsarbeiten der besonderen Art. Seit 1989 werden im Forum Texte auseinandergenommen, Erzählungen geprüft, Romane verworfen, Gedichte in Reinform gebracht und Dramen produziert – dass die Autorengruppe am Tag des Mauerfalls ihre Geburtsstunde erlebte, kann kein Zufall sein. Alte Bekannte des Literaturbetriebs (etwa Karen Duve, Mirko Bonné, Andreas Münzner oder Nils Mohl) haben dort ihre Texte besprochen, Neuentdeckungen (wie etwa Karen Köhler) ließen sie vor der Veröffentlichung vom Forum kritisieren; regelmäßig werden Mitglieder bepreist, aber fertig sind wir noch lange nicht. Weshalb wir uns für die Silberne Hochzeit von Talentschmiede und Literaturbetrieb einen frühlingshafteren Termin gesucht haben als den geschichtsträchtigen 9. November: Denn Abschied von der Jugend (einstmals nannte man sich »Forum junger Autorinnen und Autoren«) bedeutet nicht Reife, und Abschied von Mitgliedern kein Ende, sondern beständiger Anfang. An diesem Abend kann sich jeder davon überzeugen, wie zeitgemäß das Forum nach wie vor ist. Aufgeräumt wird später!


Es lesen: Sigrid Behrens, Martin Felder, Jonis Hartmann, Nathalie Keigel, Myriam Keil, Sascha Preiss, Maja Rettig, Inga Sawade, Tanja Schwarz und Silke Stamm.


Literaturhaus, Hamburg, Schwanenwik 38, 19:30